Aktuelles 2021/2022


Dezember 2021 - April 2022


Neues aus der Redaktion

Das aktuelle Achtsame Leben hat diesmal „nur“ 64 Seiten, und das kommt so: zum einen gibt es nach wie vor vergleichsweise wenige Veranstaltungen. Das hat natürlich mit der nach wie vor  schlecht planbaren Corona-Lage zu tun. Die VeranstalterInnen wissen einfach nicht, ob eine Veranstaltung im Winter stattfinden kann und unter welchen Bedingungen. Zum anderen ist der Papierpreis klimawandel- und pandemiebedingt stark gestiegen. Auch die Verlage sind sehr zögerlich im Anzeigen schalten.

 

Wir sind ja so dankbar, dass wir „unsere“ treuen MarktplatzkundInnen haben, die das Heft letztendlich mit finanzieren. Dafür danken wir nochmal von Herzen! Andernfalls wäre schon fast die Schmerzgrenze erreicht, ab der wir draufzahlen müssten, und das können wir natürlich nicht leisten. Was wir dennoch nicht möchten, sind Finanzierungskampagnen. Denn wir wollen uns die inhaltliche Unabhängigkeit bewahren. 

 

So hoffen auch wir, dass die Pandemie-Zeiten in den nächsten Monaten planbarer werden. Denn es fallen natürlich nach wie vor auch die Büchertische aus, die wir für die Ridhwan-Gruppen in Seefeld (s. https://www.buchhandlung-plaggenborg.com/) und anderswo normalerweise machen.

 

Die Bestellbuchhandlung läuft erfreulicherweise gut weiter, Karl-Heinz hat gut zu tun. Die eine oder andere Webseite wurde in diesem Jahr auch realisiert von Ulrike, was weiterhin viel Spaß macht.

 

Und wir konnten im September doch noch unseren Urlaub machen – ganze 19 Tage im Wendland: Ruhe und Entspannung. Das war sehr schön! Insgesamt geht es uns also ganz prima! 

 

Und das Gleiche wünschen wir Ihnen/ Euch auch!


April - August 2021


35 Jahre Buchhandlung Plaggenborg und 25 Jahre Achtsames Leben
35 Jahre Buchhandlung Plaggenborg und 25 Jahre Achtsames Leben

Dezember 2020 - April 2021


10 Jahre Bestell-Buchhandlung Plaggenborg!

Autor*in: Ulrike & Karl-Heinz Plaggenborg

 

Man glaubt es nicht, aber es sind tatsächlich 10 Jahre vergangen, seit sich am 24.12.2010 die Türen der Buchhandlung Plaggenborg in der Bergstraße 1 schlossen. Seitdem ist die Bestellbuchhandlung Plaggenborg munter im Netz unterwegs! Es waren in jeder Hinsicht spannende und lehrreiche Jahre. Anfangs war es wirklich schwierig, weil viele unserer bisherigen Kund*innen uns nicht in die (halb-)virtuelle Welt gefolgt sind. Und so hat sich bis heute unsere „Kundschaft“ doch sehr geändert. Inzwischen sind wir sehr glücklich, uns hier in der Nachbarschaft bekannt gemacht zu haben, u.a. auch durch nebenan.de, das Nachbarschaftsportal. So kommen mittlerweile viele junge Menschen mit Familien zu uns (wir bestellen natürlich alles, auch Schulbücher…). 

 

In unserem Onlineshop hat es auch Verschiebungen gegeben, was die thematischen Schwerpunkte anbelangte. Nachhaltigkeit, Ökologie, Gesellschaftlicher Wandel, Neues Wirtschaften – das alles sind Themen, die für uns viel mehr in den Fokus gerückt sind gegenüber rein „esoterischen“ Inhalten. Etwas, das sich auch im Achtsamen Leben bemerkbar macht. In den letzten 10 Jahren hat sich da auch viel getan: der Klimawandel rückt ja inzwischen unübersehbar ins Blickfeld, auch dank Fridays for Future u.a.. In unserer Gesellschaft sind so viele Umbrüche zu beobachten. Das alles mit Informationen zu unterfüttern ist unser Anliegen.

 

Unsere Arbeitsweise hat sich natürlich auch ins Home Office verlagert, seit wir den Laden nicht mehr haben. Das erwies sich während der noch immer aktuellen Corona-Situation als Segen – für uns änderte sich nichts wirklich. Wir hatten natürlich auch Umsatzeinbrüche wegen wegfallender Büchertische bei den Almaas-Gruppen, die nur online stattfanden, aber im Großen und Ganzen sind wir bis jetzt gut durch diese Zeiten gekommen (auch dank familiärer Entlastung, muss man fairerweise dazu sagen).

 

Karl-Heinz macht seine buchhändlerische Arbeit weiterhin mit Begeisterung – es kommen ja auch jeden Tag Menschen, ihre Bücher abholen. Und da keine*r drängelt, ist immer Zeit für einen Plausch.

Ulrike werkelt „im Hintergrund“ (ihr Arbeitszimmer liegt tatsächlich im hinteren Teil des Hauses) am Onlineshop, am Achtsamen Leben und den Webseiten, die sie nach wie vor sehr gerne gestaltet. 

 

Da wir natürlich auch älter geworden sind (oh Wunder…!), haben wir für die Zukunft den Wunsch, ein bißchen weniger arbeiten zu können, einer Gründe, warum das Achtsame Leben nur noch drei Mal im Jahr erscheint. 

Ein Anliegen, das auch damit im Zusammenhang steht, ist, vielleicht einmal hier in der Nachbarschaft ein Netzwerk für Senioren (also uns) aufzubauen, mit Hilfsangeboten für den Alltag, um so lange wie möglich zuhause bleiben zu können.

Na, mal sehen, was uns noch so umtreibt. Wir beobachten jedenfalls das Weltgeschehen mit großem Interesse und werden uns auch weiterhin an dem stattfindenden Wandel beteiligen – auf die eine oder andere Art!

Und natürlich freuen wir uns sehr über „alte“ und neue Kund*innen!

 

www.buchhandlung-plaggenborg.de        info@buchhandlung-plaggenborg.de      Tel. 0441-17543