Wortwelten 2020


Winter 2020


Wildlife Gardening - Die Kunst, im eigenen Garten die Welt zu retten

Dave Goulson

Carl Hanser Vlg., 304 S., 24 €

 

Der Klimawandel schreitet voran. Die Insekten verschwinden. Und wir sind machtlos. Oder doch nicht? Dave Goulson zeigt, wie wir im eigenen Garten das Artensterben stoppen und zu Selbstversorgern werden können. Pestizidfrei und CO2-neutral. Mit Katzenminze und Beinwell für die Bienen, mit Holunder- und Brombeersträuchern für die Vögel, mit Bohnen und Blumenkohl für uns selbst. Charmant leitet Goulson zur britischen Kunst des "Wildlife Gardening" an. Dabei verrät er, warum Lavendel nicht gleich Lavendel ist, auf welchen Pflanzen sich Hummeln niederlassen und wie auch in kleinen Gärten Dutzende Gemüsesorten gedeihen. Sie wollen die Erde retten? Lesen Sie dieses Buch. Und fangen Sie an zu buddeln.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 9.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Schluss mit dem täglichen Weltuntergang

Prof. Dr. Maren Urner

Droemer Knaur Vlg., 224 S., 16,99 €

 

Warum wir vor lauter News die Nachrichten übersehen - in ihrem Sachbuch erklärt die Neurowissenschaftlerin Maren Urner, warum uns die Informationsflut der modernen Medien überfordert und welche Auswege es gibt. Egal ob morgens in der Zeitung, abends im TV oder gleich den ganzen Tag im Liveticker auf dem Smartphone: Kriege, Skandale, Terroranschläge, Katastrophen. Der Welt scheint es so schlecht zu gehen wie noch nie, und in Zukunft wird alles noch schlimmer. Diese Sicht der Dinge drängt sich auf, wenn wir uns in den Medien über den Zustand der Welt informieren. Maren Urner warnt vor den fatalen Auswirkungen dieser Art von Berichterstattung: Wir sind ständig gestresst, unser Gehirn ist dauerhaft im Angstzustand, und unsere Sicht auf die Welt wird durch Schwarz-Weiß-Malerei und Panikmache verzerrt. So gewinnen wir keinen Überblick über die Geschehnisse, sondern bleiben überfordert und hilflos zurück.

Mit ihrer wissenschaftlichen Expertise erklärt die Autorin, was in der modernen Medienwelt schiefläuft und wie unser Steinzeithirn täglich von der digitalen Informationslandschaft überfordert wird. Als Gründerin von Perspective Daily berichtet Maren Urner aber auch von einer Alternative: von einem Online-Magazin, das lösungsorientiert berichtet. Als Neurowissenschaftlerin und Vorreiterin des Konstruktiven Journalismus in Deutschland erzählt sie von einer Berichterstattung, die uns nicht hoffnungslos zurücklässt, aber auch nichts schönreden will - inklusive interaktivem Crashkurs in kritischem Denken.

 

Siehe auch den Textauszug: "Auch du müllst dein Gehirn zu" auf S. 23

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.


Klima

Charles Eisenstein

Europa Vlg., 400 S., 22 €

Eine andere Welt ist möglich

Vandana Shiva / Lionel Astruc

Oekom Vlg., 192 S., 20 €

 

Du bleibst du, und ich bleib ich

Corinna Kohröde-Warnken

Gütersloher Vlgshaus, 224 S.,

18 €

 

Leiden verwandeln, Glück schenken

Tokmé Zongpo/ Ken McLeod

Ed. Steinrich, 192 S., 19,90 €

Mehr zum Buch...



Woher kommt der Hass?

Anne Otto

Gütersloher Vlgshaus, 272 S.,

22 €

 

Du bist gut so, wie du bist!

Dr. Catherine Senécal

Mankau Vlg., 222 S., 16,90 €

Krebs - Wachstum auf Abwegen

Ruediger Dahlke

Arkana Vlg., 320 S., 19 €

Über die erlangte Erleuchtung stellt der Meister eine Bescheinigung aus

Klaus-Werner Stangier

Patmos Vlg., 224 S., 24 €



Letzte Hilfe Kurs

Martin Prein

Styria Vlg., 176 S., 22 €

Nachhaltig gärtnern

Burkhard Bohne

Gräfe & Unzer Vlg., 176 S., 250 Fotos, 19,99 €