Wortwelten 2021/2022


Dezember 2021 - April 2022


Sag mir, was du wirklich meinst

Oren Jay Sofer

Arbor Vlg., 384 S., 24 €

 

Wir verbringen viel Zeit unseres Lebens damit, miteinander zu kommunizieren. Wie oft sind wir dabei präsent, offen und mit ganzem Herzen dabei? Können wir anderen wirklich zuhören und klar und freundlich unsere Meinung sagen, ohne in die Defensive zu gehen oder anzugreifen?

Oren Jay Sofer verbindet die Prinzipien der Achtsamkeit und der Gewaltfreien Kommunikation mit seiner Erfahrung aus dem Somatic Experiencing (SE)®. Diese wegweisende Synthese gibt Ihnen Möglichkeiten an die Hand, Präsenz, wohlwollendes Interesse und einen Blick für das Wesentliche in Ihre persönliche Art der Kommunikation einfließen zu lassen.

Dieses Buch hilft Ihnen, • sich in Ihrer Kommunikation sicher und zentriert zu fühlen, • Vertrauen zu anderen und zu sich selbst aufzubauen, • das Anliegen hinter den Worten zu hören, • mit Befürchtungen vor und in schwierigen Gesprächen konstruktiv umzugehen, • alltägliche Begegnungen so zu gestalten, dass sie Ihnen guttun.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 13.

Bestellmöglichkeit bei www.buchhandlung-plaggenborg.de und Tel. 0441.17543.


Orientierung finden

Schlüsselworte für ein erfülltes Leben

David Steindl-Rast

Tyrolia-Vlg., 168 S., 19,95 €

 

Wie alles mit allem zusammenhängt

„Wie können wir in einer sich stetig so rasch verändernden Welt Halt finden?“ - Im Alter von 95 Jahren fragt Bruder David Steindl-Rast nach den zentralen Orientierungspunkten, die sein Leben geprägt haben. „Mein ganzes Leben wollte ich vor allem wissen, wie alles mit allem zusammenhängt“. 

So hat er sein Leben dem Gespräch zwischen den Religionen und dem Entdecken ihrer Weisheit gewidmet. Er sieht in den Religionen Brunnen, die zur Tiefe des Lebens führen, und aus diesen Brunnen schöpft er für sein neues Buch. Zentrale Begriffe wie Ich, Du, Es, Leben, Gott, Vertrauen, Berufung oder Dankbarkeit werden hier zu wegweisende Orientierungspunkten, die zu einem bewussten Leben im Jetzt ermutigen und Halt in einer sich so rasch ändernden Welt bieten. 

Das Leben erscheint ihm dabei als heiliger Tanz, der sich um eine geheimnisvolle Mitte dreht, das große Du. Wer sich diesem großen Du im achtsamen Hören öffnet, dem wird alles, was ihm im Leben widerfährt, zu einem ununterbrochenen Gespräch, das von der Fülle des Lebens erzählt. In dieser Haltung wird jeder Moment zum Geschenk, das wir in Freiheit annehmen können.

Bruder David Steindl-Rast, geb. 1926 in Wien, studierte Kunst, Anthropologie und Psychologie in Wien und trat 1953 in das Benediktinerkloster Mount Saviour im Bundesstaat New York ein. Er engagiert sich seit den 1960er Jahren im interreligiösen Dialog und stand in engem Kontakt mit Thomas Merton, Thich Nhat Hanh oder dem Dalai Lama.

www.dankbar-leben.org .

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 9.

Leseprobe und Bestellmöglichkeit: www.buchhandlung-plaggenborg.de  


Der lange Atem der Bäume

Peter Wohlleben

Ludwig Vlg., 256 S., 22 €

 

Bäume kommen sehr gut ohne Menschen aus, aber Menschen nicht ohne Bäume! Auch wenn wir unsere Welt durch den Klimawandel zugrunde richten sollten - die Bäume kommen immer und überall zurück, selbst nach verheerenden Bränden, heftigen Sturmschäden und menschlichen Verwüstungen. Es wäre nur schön, wenn wir dann noch da sind. Mit Der lange Atem der Bäume knüpft Peter Wohlleben direkt an seinen Millionenseller Das geheime Leben der Bäume an - ebenso zum Staunen, ebenso faszinierend, aber dabei gleichzeitig scharf und kritisch: Auf der einen Seite schildert er neue verblüffende Erkenntnisse über das Leben der Bäume und ihre Fähigkeiten, zu lernen und mit dem Klimawandel umzugehen. Zugleich geht er hart ins Gericht mit den von Ahnungslosigkeit geprägten Akteuren in Wirtschaft und Politik, die Bäume ausschließlich zur Holzgewinnung und zur Imagepflege pflanzen und die Natur damit in Wahrheit rücksichtslos ausbeuten. Doch intensiv bewirtschaftete Fichtenplantagen werden die Überhitzung des Planeten nicht verhindern. Eine Liebeserklärung an die Bäume - und ein flammender Appell, die unendliche Vielfalt der Natur, deren sensibles Zusammenwirken wir immer noch nicht ganz verstehen, zu schützen und zu bewahren. In unserem ureigensten Interesse.

 

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 21.

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.


Mein Sehnen kennt den Weg

Nora Römer

Verlag Kleine Fische, 435 S., 19,90 €

 

Wahre Geschichten über Heilung

Mein Sehnen kennt den Weg von Nora Römer berichtet von Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, um Heilung zu finden. Nora Römer ist ihnen dabei eine behutsame und erfahrene Begleiterin gewesen. Als Ermutigung für jene, die das Sehnen nach einem gesunden Leben in seelischer Balance in sich spüren oder die auf der Suche sind nach der Auflösung schicksalsbedingter Schwierigkeiten, beschreibt die Autorin im ersten Teil des Buches sechs Heilungsgeschichten. Berührt nimmt man Anteil an Entwicklungen, Fortschritten, neuen Erkenntnissen und unvermuteten Zusammenhängen.

Der zweite Teil des Buches erläutert das methodische Vorgehen nach dem Kaquheko (® Nora Römer) und beschreibt Übungen zur Selbstheilung. Diese können angewendet werden von Menschen, die sich mit ihren Lebensherausforderungen auseinandersetzen möchten. Auch für therapeutisch arbeitende Menschen kann dieser Teil als Anregung und Anleitung dienen. Es eröffnet neue Ansätze und zeigt das Wesen des Kaquheko®, das auf dem konsequenten, radikalen Ansatz beruht, dass der fragende, sich nach heilsamer Veränderung sehnende Mensch bereits die Antwort kennt und um seinen authentischen Lösungsweg weiß.

 

Nora Römer lebt und arbeitet im norddeutschen Magelsen. 

Bestellmöglichkeit: Buchhandlung Plaggenborg, Tel. 0441-17543.


Über den Sinn des Seins und den Unsinn, es nicht zu tun!

Silvia und Bernhard Becker

Isensee Vlg., 128 S., 9,90 €

 

Aktuelle Achtsamkeitsthemen im Kontext klassischer Philosophie

Die beiden Autoren haben sich einfach und pragmatisch mit ein paar Kernaussagen einiger herausragender Persönlichkeiten der Philosophie beschäftigt und sie in den Kontext heutiger Themen, insbesondere ihrer Arbeit gesetzt. So kommen Personen wie Sokrates und Platon, aber auch Hannah Arendt und Sigmund Freud zu Wort und werden in Verbindung mit Kommunikation, New Work oder Inneres Kind gebracht. So vieles wurde schon seit mehr als 2000 Jahren erkannt und niedergeschrieben. So klingt es doch mehr als erstaunlich, dass beispielsweise Seneca über die 50 bis 60zig-Jährigen schreibt, dass diese permanent über die viele Arbeit klagen und aussteigen wollen, um endlich dem nachzugehen, was ihnen Freude macht. Senecas Buch über „Die Kürze des Lebens“ hätte gestern geschrieben worden sein können. 

Was haben wir daraus gelernt? Vielleicht zu wenig, wie im Inhalt des Buches z.B. zu den Themen Stress, Depression und Burnout beschrieben wird. Ebenso wird ein kurzer Blick auf Darwin geworfen. Aus der Schlussfolgerung, dass wir alle aus der gleichen Urzelle kommen, leitet sich automatisch das Thema Respekt ab. Der richtige Umgang mit sich selbst und dem Gegenüber, sei es Mensch, Tier oder die Natur im Allgemeinen, will sinnvoll und bewusst wahrgenommen und geübt werden. Auch keine neue Erkenntnis, aber so wichtig. Deshalb: Umdenken, neudenken und z´frieden. Das Werk gibt die entsprechenden Anregungen und leicht umsetzbare Übungen dazu. 

 

Silvia und Bernhard Becker leben in unserer Region.

Bestellmöglichkeit bei www.buchhandlung-plaggenborg.de .


Lach dich krank, das ist gesund!

Arthur Eva

Books on Demand, 124 Seiten, 6,99 €, E-Book 3,49 €

 

Wir leben in schweren Zeiten. COVID 19, der Klimawandel und zahlreiche andere Heimsuchungen machen uns laufend Sorgen. Das Büchlein „Lach dich krank, das ist gesund!“ ist ein Antidepressivum. Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. 

Immanuel Kant sagte einst, „Der Himmel hat den Menschen als Gegengewicht zu den vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: Die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.“

„Lache, und die Welt lacht mit dir, weine, und du weinst allein“, verkündete die amerikanische Dichterin Ella Wheeler Wilcox vor über hundert Jahren, und Wilhelm Raabe sagte, „Humor ist der Schwimmgürtel des Lebens.“ 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es. Dieses unterhaltsame Büchlein regt Sie zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken an. Es kann Ihr allzeit griffbereiter, stimmungsaufhellender Wegbegleiter sein, zum Beispiel auf Reisen, in Wartezimmern und als angenehme Bettlektüre.

 

Arthur Eva lebt in Oldenburg.

Bestellmöglichkeit bei www.buchhandlung-plaggenborg.de 


Moorzeit

Fotos: Birgit Kallerhoff, Texte: Monika Mostert-Rath

Eigenverlag Birgit Kallerhoff, 160 S., 26 €

 

Die Entdeckung einer Landschaft aus dem Wasser geboren.

„O schaurig ist`s übers Moor zu geh`n.“ Es wurde über die Jahrhunderte, zumal in Zeiten, in denen Menschen noch abergläubisch waren, als gespenstisch und bedrohlich angesehen.

Heute jubeln Naturschützer über ein Stück unberührte Natur, faszinierende Flora und Fauna. Moore gelten als Rückzugsgebiete für seltene Tierarten, für Gräser, Pilze und Moose, und wer immer hübsch auf den Wegen bleibt, dem passiert nichts, und die Natur bleibt einigermaßen intakt.

Jedes Moor hat sein eigenes Gesicht, verändert sich im Laufe der Jahreszeiten und erscheint immer anders: über Jahrhunderte gewachsen, vom Wasser geprägt und aktuell massiv vom Klimawandel bedroht.

In ihrem neuen dritten Bildband nähert sich die Autorin, Verlegerin und Fotografin Birgit Kallerhoff dem Moor und nennt das Buch „Moorzeit“. Die Texte steuerte Monika Mostert-Rath bei. Dem Buch ist die Begeisterung der Autorinnen über den Natur- und Lebensraum Moor anzumerken. Und so widmen sie sich leidenschaftlich ausgedehnten Offenlandschaften und Wäldern der Eifel, den Höhen der Rhön und des Schwarzwaldes und erwandern auch die weiten Flächen Westfalens und Niedersachsens. 

15 Moore! Sie haben Menschen porträtiert, die in und um die Moore leben und arbeiten. Lage, Steckbrief und kleine Anmerkungen zum Moor und den Personen runden die Kapitel ab. Besondere Vielfalt und Farbigkeit erhält das Buch mit seinen ausdrucksstarken Fotos durch den jahreszeitlichen Zugriff. Zwischen Werden und Vergehen, Blüten und welken Blättern, skulpturenartigen Baumresten und dauerhaftem Nass gibt es immer wieder neue Facetten des Lebensraumes Moor, das große Mengen Treibhausgas speichert.

Zumal in einer Zeit, in der das nahe Ziel der Erholung und Entdeckung wieder ganz neu an Bedeutung gewinnt.

 

„Moorzeit“ ist erhältlich im örtlichen Buchhandel oder unter www.fotokallerhoff.de .


Körpergeflüster

Der persönlichen Lebensmelodie folgen

Katrin Jonas

Innenwelt Vlg., 208 S., 18 €

 

Die Stimme des eigenen Körpers entdecken und ein positives Körpergefühl entwickeln. Unser Körper ist Hort unseres Lebens, der Hüter unseres Gesund-Seins und Tempel unseres Genusses. Wenn wir ihm mit Liebe und Respekt zu begegnen, bereitet er uns Wohlbefinden und Freude. Hören wir auf seine Botschaften kann er uns unsere Lebenswege fühlbar machen. Wir brauchen ihm lediglich zuhören, seinem Flüstern zu lauschen. Die Töne unseres Innenlebens sind leise, zart, oft nur wie kurz aufsprühende Funken. Um sie zu hören, brauchen wir nicht nur eine wache Selbstwahrnehmung, sondern auch die Bereitschaft den Raum zu schaffen, in dem wir sie am besten erfassen - nämlich in der Stille. Auch wenn es seltsam klingen mag: Erst in der Stille wird's möglich, unser inneres Flüstern wahrzunehmen. Die 48 BodyWareness- und Meditationsübungen in diesem Buch helfen, die eigene innere Welt unseres Körpers kennenzulernen und dort auf seine kostbaren Rhythmen und Klänge aufmerksam zu werden. 

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.


Zistrose

Barbara Simonsohn

Mankau Vlg., 127 S., 9,99 €

 

Eine traditionelle Heilpflanze aus dem Mittelmeerraum lässt die Wissenschaft aufhorchen! Schon in der Antike wurde die Zistrose als wertvolles Hausmittel geschätzt und zur Wundheilung sowie gegen Grippe und Erkältungen eingesetzt. Jetzt wird ihr neue Aufmerksamkeit zuteil, und zwar wegen ihres hohen Anteils an Polyphenolen. So belegen aktuelle Studien mit Cistus incanus L. Pandalis, dass der Genuss von Zistrosen-Tee die Menge an Antikörpern (IgA = Immunglobulin-A), die eine Barriere gegen Keime und Krankheitserreger bilden, signifikant ansteigen lässt, und Zistrosen-Extrakt Virusinfektionen und Tumorwachstum wirkungsvoll hemmen kann. Zudem entgiftet die Zistrose den Körper, schützt das Herz vor Infarkt und die Haut vor Alterungsprozessen. Daneben gilt die unauffällige Blume als wertvolles Schönheitsmittel, das zur Haut- und Säuglingspflege eingesetzt wird. Wissenswertes: Geschichte, Inhaltsstoffe und Heilwirkungen der Zistrose. Hausapotheke: Bewährte Anwendungen für Beschwerden von A bis Z. Junge und schöne Haut: Rezepte für die Schönheit.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.


Achtsam die Welt verändern

Heilung für eine Welt im Aufruhr

Sharon Salzberg

Irisiana Vlg., 288 S., 18 €

 

Diese Welt ist chaotisch, unübersichtlich und unkontrollierbar. Angesichts von Pandemien, Flüchtlingselend und Finanzkrisen sind viele Menschen Gefühlen von Ohnmacht, überwältigenden Ängsten und Existenzsorgen ausgesetzt. Resignation und Verzweiflung greifen um sich. Was tun? Gibt es einen Ausweg? Sharon Salzberg sagt: Ja! In ihrem neuen Buch postuliert sie, dass Achtsamkeit, gespeist aus einer fundierten Meditationspraxis, jeden Einzelnen und damit die Welt zum Besseren ändern kann - nicht die Achtsamkeit des asketischen Mönchs, der fernab der Welt in seiner Höhle meditiert. Vielmehr geht Sharon Salzberg davon aus, dass wir alle den Wandel in der Welt herbeiführen können, in jedem Moment unseres Lebens. Sie teilt weise Ratschläge und hilfreiche Techniken, um dem Gefühl der Ohnmacht entgegenzutreten, Resilienz und Großzügigkeit zu entwickeln, Mitgefühl und Handlungsfähigkeit zu stärken. Achtsam die Welt verändern ist ein wichtiges, einfühlsames und intelligentes Buch in diesen Zeiten des Umbruchs.

Sharon Salzberg ist eine international bekannte Meditationslehrerin und spirituelle Lebensberaterin. Zusammen mit Jack Kornfield gründete sie die Insight Meditation Society, deren Ziel es ist, die Praxis der Meditation dem modernen Menschen zugänglich zu machen.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.


Wie wollen wir leben?

Tim Jackson

oekom Vlg., 304 S., 22 €

Carls Buch

Naja Marie Aidt

Luchterhand Vlg., 176 S., 20 €

Rückenschmerzen selbst behandeln mit der Pohltherapie

Renate Bruckmann, Tilo Mörgen

Knaur Vlg., 192 S., 18 €

Der Tag, an dem wir aufhören zu shoppen

James MacKinnon

Penguin Vlg., 480 S., 20 €



August - Dezember 2021


ÖkoDharma

David R. Loy

Edition Steinrich, 320 S., 24,90 €

 

Die ökologische Krise ist auch eine spirituelle Krise. "ÖkoDharma" ist die buddhistische Antwort auf die ökologische Krise, die bislang größte Herausforderung der Menschheit. Um sie zu bewältigen, braucht es mehr als die übliche Ausrichtung auf den Versuch, die industrielle Wachstumsgesellschaft "nachhaltiger" zu machen. "ÖkoDharma" verbindet ökologische Anliegen mit den Lehren des Buddhismus und verwandter spiritueller Traditionen, verknüpft innere Bewusstwerdung mit öko-sozialem Engagement und zeigt konkrete, praktische Schritte für ein engagiertes Handeln auf.

Das Buch enthält auch die buddhistische Erklärung zum Klimawandel "Jetzt ist die Zeit zum Handeln", unterzeichnet vom Dalai Lama und vielen buddhistischen Lehrer*innen weltweit.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 9.

Mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Erleuchtet in drei Atemzügen

Doris Iding

Irisiana Vlg., 192 S., 14 €

 

Raus aus dem Tun - rein ins Sein!

Wir alle sind der Erleuchtung viel näher, als wir glauben oder auch nur hoffen, davon ist die Autorin Doris Iding überzeugt. Die renommierte Seminarleiterin trifft nahezu wöchentlich Teilnehmer in ihren Achtsamkeits- und Meditationskursen, die bereits eine oder mehrere Erleuchtungserfahrungen gemacht haben. Aber sie verschweigen oder verdrängen dieses Erlebnis, aus Angst, für verrückt oder zumindest "spinnert" gehalten zu werden. Dabei ist das innere Licht immer angezündet, sagt Doris Iding: "Wir brauchen uns ihm nur zuwenden und es erstrahlen lassen. Denn im innersten Kern sind wir reines Bewusstsein, Licht und Schwingung." Und das Beste ist: Dieser Wesenskern ist ein Bonusgeschenk für uns alle, die wir auf diese Welt kommen. Mit diesem Ratgeber möchte sie die Leserinnen und Leser systematisch und pragmatisch ihrem innersten Kern entgegenführen, denn Übung macht eben auch Erleuchtung. Zum Übungsprogramm gehören von Doris Iding entwickelte Achtsamkeits- und Atemübungen, Meditationen und Journaling - alles gestützt durch die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 11.

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Intuitiv gesund - werde dein eigener innerer Arzt!

Dr. med. Christina Barbara Petersen

Mankau Vlg., 190 S., 14,95 €

 

Niemals zuvor waren die weltweiten Anstrengungen in medizinischer Forschung und die Aufwendungen für Gesundheit größer als heute. Und dennoch steigt ständig die Zahl derjenigen Kranken, denen die Medizin nur unzulänglich oder überhaupt nicht helfen kann. Oft ist trotz ausgeklügelter Diagnostik-Methoden der westlichen Welt keine Diagnose für offensichtlich vorliegende Beschwerden zu finden. Es gilt, tiefer hinter die Kulissen zu schauen. Zu verstehen, warum wir krank werden und wie wir gesund werden und bleiben. Denn Gesundheit beginnt an der Wurzel - in unserem Kopf. Lass dir von Christina Petersen zeigen, wie du krank machende Gedanken erkennst, verwandelst und deinen Fokus gezielt auf Heilung ausrichtest! Du lernst, warum Gesundheit kein Zufall ist, warum Krankheit entsteht und wie unser westliches System dazu beiträgt, warum du auf die Natur vertrauen kannst, warum du beobachten statt bewerten solltest, was du konkret tun kannst, um gesund zu werden und/oder zu bleiben und wie wir die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft nutzen können, um länger und glücklicher zu leben. 

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 5.

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Jeder Mensch

Ferdinand von Schirach

Luchterhand Vlg., 32 S., 5 €

 

Jeder Mensch hat das Recht. Mit der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung 1776 und der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte 1789 in Frankreich wurden die Grundsteine für unsere moderne Gesellschaft gelegt, für unsere Freiheit und unsere unveräußerlichen Rechte. Das Erstaunliche an diesen Deklarationen ist, dass sie nicht die Wirklichkeit widerspiegelten. Die großen Manifeste der Menschheit verlangten eine Ordnung der Gesellschaft, die es noch nicht gab. Es waren Utopien. Heute stehen wir vor ganz neuen Herausforderungen. Globalisierung, Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Klimawandel: Die Gefahren, denen wir heute ausgesetzt sind, waren vor 200 Jahren noch nicht einmal vorstellbar. Wir brauchen deshalb neue, zusätzliche Menschenrechte. Heute müssen wir wieder über unsere Gesellschaft entscheiden - nicht wie sie ist, sondern so, wie wir sie uns wünschen. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Ist das nicht die eigentliche Aufgabe unserer Zeit?

 

Siehe auch den Text der Stiftung auf S. 25.

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Echter Wohlstand

Vivian Dittmar

Kailash Vlg., 272 S., 20 €

 

Was im Leben wirklich wichtig ist.

In unserer Gesellschaft definieren wir Wohlstand fast ausschließlich materiell. Doch Konsum aktiviert zwar unser Belohnungssystem, aber wirklich reich macht er uns nicht - echter Wohlstand muss sich auf vielen Ebenen entfalten. Vivian Dittmar skizziert die Grundpfeiler eines Lebens, das in einer völlig neuen Weise reich ist: reich an Zeit, erfüllenden Beziehungen, Kreativität, Verbundenheit mit den Mysterien des Lebens und der unbändigen Schönheit der Natur. Sie zeigt, dass ein gutes Leben nicht im Widerspruch zu einem notwendigen ökosozialen Wandel der Gesellschaft steht, sondern im Gegenteil dadurch erst ermöglicht wird. Ein Weckruf für eine echte Wohlstandsgesellschaft und für das, was wirklich wichtig ist.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

Siehe auch den Text von Vivian Dittmar: „Begegnung mit dem Tod“ auf S. 13.

 


Urkraft des Nordens

Dirk Grosser & Jennie Appel

Aurum Vlg., 220 S., 20 €

 

Mit Ahnenwissen, Schamanengottheiten und weisen Seherinnen zu den Wurzeln unserer Spiritualität

Die Mythologie des Nordens schäumt über von tiefen Seelenbildern, die uns auch heute noch vieles zu sagen haben, uns innerlich berühren und für heilsame Transformation in unserem Alltag nutzbar gemacht werden können. In diesem Buch laden Jennie Appel und Dirk Grosser dazu ein, sich auf neue Weise dieser nordischen Mythologie und Naturspiritualität zu nähern. Sie erzählen berührende und auch überraschende Weisheitsgeschichten aus der Welt unserer Ahnen, berichten von Tranceritualen sowie der Kraft der weisen Seherinnen und zeigen, wie sehr die Spiritualität des Nordens von urschamanischen Ideen geprägt ist. Der Praxisteil enthält Inspirationen für passende Rituale und Meditationsanleitungen (auch zum Download), die das schamanische Reisen unterstützen und Wege zeigen, um im Trubel des Alltags Halt und neue Kraft zu finden. 

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 30.

Mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Der große Abflug

Sabine Mehne

Patmos Vlg., 288 S., 22 €

 

Sterben muss keine todernste Sache sein. Nachdem Sabine Mehne während ihrer Krebserkrankung eine Nahtoderfahrung hatte, macht ihr der Gedanke an den Tod keine Angst mehr. Im Gegenteil: Für sie hat Sterben mit Freiheit, Helligkeit, ja, sogar Freude zu tun. Heute ist sie von ihrer Krebserkrankung geheilt und erlebt die neuen Gefühle der Leichtigkeit als Bereicherung in ihrem Alltag. Erfrischend direkt beschreibt sie, wie sich das Leben und die Beziehungen zu den Mitmenschen verändern, wenn man dem Tod mit Zuversicht und Humor entgegensieht. Ein Buch mit überraschenden Einsichten, das dazu ermutigt, Tod und Sterben in einem anderen Licht zu sehen.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Die Stille im Chaos

Jeff Foster

Via Nova Vlg., 160 S., 18 €

Der Schlüssel liegt im Herzen

Safi Nidiaye

Driediger Vlg., 144 S., 12,90 €

Geld oder Leben

Alexander Poraj

Kösel Vlg., 160 S., 18 €

Stark gegen Schmerzen

Dr. med. Helge Riepenhof,

Holger Stromberg

ZS Vlg., 185 S., 24,99 €



April - August 2021


Fühlen, was die Welt fühlt

. 5.Joachim Bauer

Blessing Vlg., 208 S., 22 €

 

Die Welt ist im Wandel. Ereignisse wie die Corona-Pandemie, nur ein Aspekt einer größeren ökologischen Krise, führen uns die Verletzlichkeit des Menschen vor Augen und machen Angst. Sie lassen uns aber auch Zusammenhalt spüren, die tief verankerte Sozialität des Menschen. Wir nennen dieses Gefühl Empathie. Sie ist der Kern unseres Wesens und einer Kultur der Gemeinschaft. Der Bestsellerautor und preisgekrönte Wissenschaftler Joachim Bauer erläutert, wie die Empathie in uns angelegt ist und warum sie die Lösung gesellschaftlicher und globaler Probleme darstellt. Wir haben im Laufe der jüngeren Menschheitsgeschichte auch verlernt, mit der Welt zu fühlen. Wir müssen diese Fähigkeit wiederentdecken, um den aktuellen Herausforderungen begegnen zu können.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 5.  

Leseprobe & mehr: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


24 wahre Geschichten vom Tun und vom Lassen

Karsten Hoffmann/Gitta Walchner/Lutz Dudek (Hrsg.)

oekom verlag, 256 S., 26 €

 

Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis

Was passiert, wenn nicht finanzieller Erfolg, sondern der Beitrag zum Gemeinwohl zur Orientierung wirtschaftlichen Handelns wird? Eine andere Wirtschaft ist möglich. 24 Beispiele zeigen, wie die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis gelebt werden und finanziell zum Erfolgsfaktor werden können. Dieses Buch versammelt die visionären Entwicklungen von 24 Unternehmen, Organisationen und Gemeinden, die für das Gemeinwohl kämpfen: Es erzählt von einem Bio-Tofu-Hersteller, der erfolgreich eine Alternative zum Fleischkonsum entwickelt hat, von einem Outdoor-Bekleidungshersteller, der zu einer der nachhaltigsten Marken in Deutschland geworden ist, von einem Holzbauunternehmen, das zum Konstrukteur großer Holzgebäude aufgestiegen ist, und von einer Bank, die die alten 'Raiffeisen-Ideale' heute tatsächlich erfolgreich lebt.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 15.

Mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de. 


Essenz und Enneagramm

Hey, David

Innenwelt Vlg., 200 S., 16,50 €

 

Fixierungen begreifen und sich davon lösen

Ein frischer Blick auf unsere Persönlichkeit durch die psychologische Dimension des Enneagramms. Im Kern jedes der neun Persönlichkeitstypen des Enneagramms befindet sich eine essenzielle Qualität, die uns im Laufe unseres Heranwachsens genommen, geschwächt oder verzerrt wurde. Diese "Mängel" sind es, die wir in uns heilen und integrieren wollen. Jeder Persönlichkeitstyp des Enneagramms repräsentiert eine bestimmte Haltung, eine Fixierung. Kämpfen wir gegen sie an, verstärken wir sie und verbergen oder überschatten so unsere Essenz. Indem wir unsere Essenz mit all ihren Facetten erfassen, können wir die Fixierungen begreifen und anfangen, uns aus ihrem Griff zu befreien.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 25.

Mehr dazu: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Der Ameisenbär und das Geheimnis des Lebens

Helga Belschner

Verlag DRC  13,80 €

 

Wo finden wir Freude und Schönheit, wenn die Zeiten so schwierig sind wie unsere? Wo liegt der Schlüssel zu einem glücklichen Leben? 

In diesem Märchen für Große und Kleine begibt sich ein junger Ameisenbär auf eine abenteuerliche Reise, um dieses Geheimnis zu entdecken. Und er begegnet dabei menschlichen Ursituationen. Wer kennt die Antwort? Der Goldsammler? Der König? Die Schlange? Die Kräuterfrau? 

Mit Humor und Augenzwinkern erzählt die Oldenburger Autorin Helga Belschner, in welche Verwicklungen der neugierige Ameisenbär gerät und welch unterschiedliche Antworten er bekommt. Wer Lust hat, diesem Geheimnis nach dem Sinn des Lebens nachzuspüren und den Ameisenbären zu begleiten, kann seine eigene Antwort finden. 

Ein Vorzug des Buches liegt auch in der Schönheit und Qualität der liebevollen Gestaltung. Aufmachung, Schrift, Inhalt und nicht zuletzt die zauberhaften Zeichnungen der Berliner Illustratorin Lidia Beleninova fügen sich zu einem kleinen Gesamtkunstwerk.

 

Leserstimmen zum Buch:

„Dann aber kam der kleine Bär. Der Ameisenbär. Wunderbar. Wir haben es schon zweimal gelesen. Nicht weil es so schwierig ist, nein weil es so schön ist.“ (G.A.)

„Ein wirklich tolles Märchenbuch! Es war schön zu lesen und ist mit den Illustrationen eine wunderbare Gesamtkomposition. Ich wünsche ihm viele junge und alte Leser:innen, die sich in ihrem Herzen inspiriert fühlen, nach den Geheimnissen des Lebens Ausschau zu halten.“ (K.S.) „Auch eine Immunstärkung!“ (M.K.)

„Das Buch strahlt so viel Optimismus, Freude und Liebe aus, was wir in der jetzigen Zeit sehr gut gebrauchen können.“ (A.L.) „Es ist ein Kleinod.“ (R.P.)

 

Bestellmöglichkeit: Buchhandlung Plaggenborg, Tel. 0441.17543 oder info@buchhandlung-plaggenborg.de


Kein Ich, kein Problem

Niebauer, Chris (Dr.) 

VAK Vlg., 192 S., 16 €

Grüne Seelen - Über die Weisheit der Natur

Schöberl, Thomas Lambert 

Mankau Vlg., 320 S., 18,95 €

Gewaltfrei kommunizieren

van Stappen, Anne 

Scorpio Vlg., 152 S., 14 €

Die Kraft des Miteinander

Christoph Klein/ Ben Furman

Carl-Auer Vlg., 272 S., 24,95 €



Traditionelle Hautmedizin

Nedoma, Gabriela 

Servus Vlg., 304 S. m. zahlr. Abb., 30 €

Unter Palmen aus Stahl

Bloh, Dominik 

Gulliver Vlg., 184 S., 8,95 €

Was ist so schlimm am Kapitalismus?

Ziegler, Jean 

Penguin Vlg., 128 S., 10 €

Wege aus der Angst

Hüther, Gerald 

Vandenhoeck & Ruprecht, 128 S., 20 €



Frei und unverbogen

Mierau, Susanne

 

Beltz Vlg., 273 S., 18,95 €

Klarheit

Taylor, Steve

Kamphausen Vlg., 130 S., 14 €

Im Bann des Eichelhechts

Axel Hacke

Kunstmann Vlg., 263 S., 22 €

Becoming – erzählt für die nächste Generation

Michelle Obama

 

cbj Vlg., 608 S., 20 €



Dezember 2020 - April 2021


Der Zauber guter Gespräche

Ulrike Döpfner

Beltz Vlg., 243 S., 17,95 €

 

Der Alltag ist hektisch, gemeinsame Zeit wird immer seltener - es ist schwer für Eltern zu erfahren, was ihr Kind im Inneren beschäftigt, welche Ängste es hat und was es glücklich macht. Dieses Buch bietet 100 originelle, überraschende Fragen, um eine echte Kommunikation jenseits von 'Wie war's in der Schule?' zu eröffnen. So vermitteln Eltern Werte, bauen Bindung und Nähe auf - und sorgen nicht zuletzt für Spaß in der Familie. Zu jeder Frage gibt es Platz zum Reinschreiben: Ideen für weiterführende Fragen, die Antwort des Kindes, originelle Kindersprüche, eigene Reflexionen. Den Fragen vorangestellt ist ein Überblick über Aktives Zuhören und andere Gesprächstechniken.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 7.

 

Leseprobe & mehr zum Buch: www.buchhandlung-plaggenborg.de.

 


Vertrauen – Finden, was mich wirklich trägt

Sylvia Wetzel

Scorpio Vlg., 109 S., 8 €

 

Vertrauen ist die Grundlage von Offenheit, Entspannung und einem guten Selbstwertgefühl. Dabei gibt es drei Formen, die sich ergänzen: Vertrauen in uns selbst, in andere Menschen und in das Leben. Wie wir sie entwickeln können und dabei Herz und Verstand verbinden, zeigt dieses Buch mit Anregungen zum Nachdenken und vielen praktischen Übungen. So können wir lernen, mit entspannter Zuversicht durchs Leben zu gehen.

 

Sylvia Wetzel, eine der bekanntesten deutschsprachigen Meditationslehrerinnen, integriert in ihren Büchern, Vorträgen und Kursen die Erkenntnisse der westlichen Psychologie und Philosophie mit den Einsichten buddhistischer Weisheit. 

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 17.

 

Video & Bestellmöglichkeit bei www.buchhandlung-plaggenborg.de

 


Zukunft für alle

Kai Kuhnhenn, Anne Pinnow, Matthias Schmelzer u.a.

Oekom Vlg., 104 S., 9 €

 

Stell dir vor, es ist das Jahr 2048. Wie bewegst du dich fort? Was isst du? Wie verbringst du deine Zeit? Wie und was arbeitet du? Und über deine eigene Situation hinaus: Wie könnte diese Zukunft aussehen? Wie kann sie gerecht, ökologisch und machbar sein - für alle? Dieses Buch zeigt mögliche Antworten auf diese Fragen. Angesichts vielfältiger Krisen - Klimakatastrophe, zunehmender Ungleichheit, Wirtschaftskrisen - machen sich mehr und mehr Menschen auf die Suche nach einem ganz anderen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem. Aber wie kann dieses aussehen? Basierend auf den Ergebnissen von zwölf Zukunftswerkstätten mit knapp 200 Vordenker*innen, stellt 'Zukunft für alle' eine Vision für das Jahr 2048 dar. Die 'Vision 2048' schafft Bilder einer positiven Zukunft, die konkret vorstellbar und umsetzbar sind, die Mut machen und Hoffnung geben und die Lust auf Zukunft machen.

 

Siehe auch den Textauszug auf S. 25.  

Mehr dazu: www.buchhandlung-plaggenborg.de. 

 


Das Willigis Jahrhundert

Alexander Poraj-Zakiej

West-Östliche Weisheit, 22 €

Die gestresste Seele

Gustav Dobos/ Petra Thorbrietz
Scorpio Vlg., 265 S., 20 €

Das Minimalismus-Projekt

Christof Herrmann

Gräfe & Unzer Vlg., 240 S., 17,99 €

Terra Incognita – TUVA

Ulrich Balß
JARO Medien,

144 S. mit DVD und CD, 35 € 



Die Macht der Würde

Anna Gamma 

Theseus Vlg., 168 S., 18 €

 

Vom Ende der Klimakrise

Luisa Neubauer/ Alexander Repenning 

Tropen Vlg., 304 S., 10 €

 

Achtsam wie ein Buddha

Rick Hanson 

Irisiana Vlg., 352 S., 20 €

Die Träume der Sterbenden

Christopher Kerr/ Carine Mardorossian 

Integral Vlg., 288 S., 22 €



Zufällig vegan

Marta Dymek 

Smarticular Vlg., 272 S.

m. 100 Illustr., 16,95 €

 

Tiere zeigen den Weg

Robert W. Haas 

Aquamarin Vlg., 200 S., 17,95 €

 

Einladung zum Schreiben

Doris Dörrie

Diogenes Vlg., 224 S., 16 €