Pilz


Wir freuen uns auf Ihre Meinung - unsere Umfrage zum Achtsamen Leben: Zur Umfrage

 



       Die Version zum Blättern -

       Druckversion:

                  

Achtsames Leben Herbst 2016

 

Achtsames Leben

Verteilerstellen


 

 


 

Besuchen Sie das Achtsame Leben

auch auf Facebook:

 

 Achtsames Leben bei Facebook

                                                                                                         


Achtsames Leben auf

Google+



 

Partner von Achtsames Leben:

 

Lebenskunst Nordwest


Magazin Lebenskunst

 


 

Zu Ulrike Plaggenborgs Zukunfts-Blog:

fenster-zur-zukunft.org

 

 

 

 

Grußwort

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Achtsames Leben Herbst 2016

ein ziemlich ver-rückter Sommer geht zu Ende: es war, als ob jemand an einem Rad gedreht hätte und viele drehten durch. Trump, Erdogan, diverse Anschläge – man konnte es teilweise gar nicht glauben. Die Zeiten haben sich zum Glück im Moment wieder etwas beruhigt.

Wie es aus astrologischer Sicht weitergeht, beschreibt Uwe Christiansen.

• Viele Menschen sind unzufrieden mit eigentlich allem. Da kommen „Sündenböcke“ in Gestalt von Flüchtlingen gerade recht. Wie es sich jedoch MIT Flüchtlingen zusammen LEBT, das beschreibt Wolf Schneider in seinem wunderbaren Bericht über seine Erfahrungen.

• Dass die in jeder Hinsicht überalterten Wirtschaftsverhältnisse der Auslöser für die Unzufriedenheit sind, ist nichts Neues; wie sich aber „Mitgefühl in der Wirtschaft“ auswirken könnte, das ist Thema des gleichnamigen Beitrags aus dem Buch von Tania Singer und Matthieu Ricard.

• Unzufriedenheit mit äußeren Gegebenheiten ist ja meist ein Ausdruck innerer Unzufriedenheit, und so macht Brigitte Hieronimus „Mut zum Lebenswandel“.

• Beziehungen sind auch ein weites Feld für Unzufriedenheit. Dass das oft gar nichts mit „dem anderen“ zu tun hat und sich jede Beziehung „runderneuern“ lässt, davon handelt der Text von Robert Heeß.

• Eine neue Form des Yoga stellt Julia Kant vor.

• Und wenn wir „Gott unser Herz entgegenhalten“ mit einem schönen Text von Hafiz, dann stellt sich zu-Frieden-heit ganz von selbst ein.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen einen friedlichen Herbst,

Ihre Plaggenborgs

 




 

In Kürze finden Sie hier auch online alle Artikel der Frühlungsausgabe. Bis dahin blättern Sie doch einfach in unserer Blätterversion.

 


 


 

 

Google+