Veranstaltungen


ab 30.10. Neue Yogakurse für Anfänger

Sampoorna Yoga Zentrum feiert am 28./29. Oktober 2017 ein großes Yoga Jubiläumsfest

7 Jahre Sampoorna Yoga Zentrum Oldenburg
7 Jahre Sampoorna Yoga für Anfänger – Fortgeschrittene
7 Jahre Sampoorna Yoga auf höchstem Niveau
7 Jahre herzliche Betreuung und bestes Feedback


Mit Probestunden und einem yogisch-vegetarischen Buffet sagen wir DANKESCHÖN.
Viele Oldenburger praktizieren regelmäßig im Sampoorna Yoga Zentrum. Vorzugsweise suchen sie einen eher körperlichen Ausgleich zum aufreibenden Alltag. Sie wollen ihren ermatteten Körper wieder spüren, um dem rasanten Lebensalltag mit Freude zu begegnen. Sampoorna Yoga verbindet die körperlichen Übungen mit einem hohen Grad an Konzentrationsübungen.
Probieren Sie Sampoorna Yoga in einer Probestunde um 11 & 14 Uhr aus.
Neue Kurse beginnen vom 30.10. – 26.01.2018. Sie werden von den Krankenkassen unterstützt.

Weitere Probestunden: 30.10. – 10.11.2017 jeweils Mo. 17, Di. 19.30 u. Fr. 19 Uhr.

Zeughausstr. 70, Tel. 0441- 48551766 – www.sampoorna-yoga-oldenburg.de

 


3. - 5.11. Ohne Fleiß viel Preis!

Effektives Selbstmanagement nach dem Zürcher Ressourcenmodell® (ZRM)

Die Hirnforschung belegt auf eindrückliche Weise, wie wir lernen und welche Mechanismen dabei eine Rolle spielen. Unser Unterbewusstsein nimmt darin einen entscheidenden Platz ein. Aus diesem Wissen und den Erkenntnissen der positiven Psychologie wurde das Zürcher Ressourcenmodell an der Uni Zürich entwickelt.
In dem Workshop lernst Du auf entspannte Weise die Methode kennen, welche Du anschließend für jegliche Ziele von Dir weiter nutzen kannst. Die Inhalte eignen sich auch für Coaches und Trainer, welche Ihr Repertoire erweitern möchten. Weitere Infos findest Du auf meiner Website.

Workshop mit Stefan Beusch vom  3. - 5. November 2017 im Hof Oberlethe (Beginn um 17 Uhr);

info@tealconsult.org / +49 176 960 22 006 / https://stefanbeusch.com/

 


23.11. Konzert „Wie im Himmel“ mit Lex van Someren & Band, in Bremen

Zauberhafte Musik und Bühnenkunst für Herz und Seele

 „Wie im Himmel" so auch auf Erden. Denn darum geht es, den Himmel auf Erden zu gestalten. Und die Sprache dazu ist die Musik. Die Musik des Herzens. Des wilden, des stillen, des starken, des couragierten und liebevollen Herzens. Es ist die Musik der Vielfalt, die Kulturen im Pulsschlag des Lebens vereint.
Lex van Someren ist einer, der diese große Umarmung in seinem Wesen vollzogen hat und daher diese Musik auf Erden zum Klingen bringt. Durch ihn und seine Gefährten hören wir auf Erden die Musik des Himmels. Himmlisch - Voller Freude - Erdig - Jetzt.
Das Konzert ist eine Begegnung, nicht nur mit Lex und seinen Musikern, sondern auch mit sich selbst. Diese tief berührende Musik live zu erleben ist wohltuend und heilsam für Körper, Geist und Seele. Eine Musikempfehlung für alle Freunde der zeitgenössischen spirituellen Musik und solche, die himmlische Sounds in hervorragender Performance zu schätzen wissen.
Aussage eines Konzertbesuchers: „Was würde besser zum Frieden passen als diese wunderschöne, Frieden bringende und kraftvolle Musik!“

23.11.2017 um 19 Uhr in der Glocke, Bremen
Infos und Ticketbestellung: www.konzerte.someren.de , Tel. 07223.806650

 


2.12. Jazz vom Feinsten: Barbara Dennerlein, Hammond-Orgel & Band Bebab

Samstag, 2.12.2017 um 20.00 Uhr im Wilhelm 13, Leo-Trepp-Straße 13

Ihre CDs wurden mit Auszeichnungen, mehrfach mit Jazz Awards und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik bedacht. Barbara Dennerlein gehört zum Kreis der wenigen deutschen Künstler mit internationaler Reputation. Sie präsentiert sich auf ihren Veröffentlichungen und in ihren Konzerten als kompetente Vertreterin einer neuen Generation von Jazz-Musikern und wurde dadurch zur Protagonistin ihres Instrumentes, der legendären Hammond B 3 und der Pfeifenorgel.
Doch besonders faszinierend wirkt Barbara Dennerlein live. Als wichtigster und erfolgreichster deutscher Jazz-Export sind ihr die großen internationalen Festivalbühnen ebenso vertraut wie die bekannten Clubs New Yorks u.a..
Mit ihrer Formation „Bebab“ sowie im Solo wird Barbara Dennerlein diesseits und jenseits des Atlantiks gleichermaßen von Kritikern und Publikum gefeiert. Der Name „Bebab“ spielt mit Bebop und Barbara, weist auf etwas Eigenes hin, für das es keinen etablierten Begriff, keine Schublade gibt. Barbara Dennerlein weiß um die Werte der Tradition, und sie ist im modernen Jazz, im Hier und Jetzt zu Hause. Swing und Bebop, Blues, Soul, Latin und Funk – für Barbara Dennerlein gibt es keine starren Grenzen, sondern fließende Übergänge.
Mehr Infos: www.barbaradennerlein.com/de/

Samstag, 2.12.2017 um 20.00 Uhr im Wilhelm 13, Leo-Trepp-Straße 13
Infos zum Vorverkauf: www.wilhelm13.de


Diese Veranstaltungen haben bereits stattgefunden:


6. - 8.10. Dem Leben dienen

Ein Kurs  mit Prof. Dr. Claus Eurich 

Was braucht unsere Zeit? Was braucht unsere Erde?
Ethisch denken, ethisch empfinden, ethisch handeln....
 
Authentizität und Beheimatung in universalen Werten bilden das Fundament eines dem Leben dienenden Seins. Die ethischen Herausforderungen in der Gegenwart sind groß und verlangen ein stets waches Bewusstsein im alltäglichen Leben. Wie müssen wir uns als Menschen wandeln, um dem gewachsen zu sein?
 
Der Kurs betrachtet die wesentlichen ethischen Ansätze und prüft ihre Bedeutung für das Alltagshandeln. Eingebunden in eine kontemplative Grundstruktur werden inhaltliche Impulse in praktischen Übungen, Gespräch und Austausch vertieft.
 
Termin: Fr. 6.10. – So. 8.10.2017        
Ort: Außendeichhof Pegasus, www.hof-pegasus.de
Kursgebühr:  170 €
Weitere Informationen: Claus Eurich www.interbeing.de
Anmeldung und Kontakt: Barbara von Koenen, Dipl. Psychologin, Praxis für Psychosynthese, praxisvonkoenen@gmail.com

 


13. - 20.10. Seminar: Das innere Kind und die Heilung der Liebe

Birgit Haus, Institut für Psychosynthese, Köln

"Eure schlechte Selbstliebe macht aus eurer Einsamkeit ein Gefängnis..."   (Nietzsche)
 
Das innere Kind ist eine mächtige Größe für unser Liebesleben. Gerade in der Partnerschaft sind unsere frühen Erfahrungen von Zuwendung und Enttäuschung unterschwellig in vielgestaltiger Weise wirksam. Das Muster, in dem wir die Liebe oder Unliebe unserer Eltern erfahren haben, übt eine heimlich strukturierende Kraft nicht nur auf unsere Selbstliebe, sondern auch auf unsere späteren Gefühlsbindungen aus. In vielen Situationen sind wir dann wieder dieses "Kind" mit Sehnsüchten und Ängsten, die die Entwicklung einer reifen Form von Partnerschaft behindern können.
In diesem Seminar geht es darum, diesen kindlichen Anteil in sich selbst zu entdecken, zu begreifen und für ihn die Verantwortung voll zu übernehmen. Dann kann unsere unbewusste Identifikation mit diesem Teil aufhören und wir brauchen die Entbehrungen unserer Kindheit nicht mehr zu wiederholen.
Mit Übungen aus der Psychosynthese und Elementen alter Pubertätsrituale geht es um die innere Ablösung von den Bindungen an die Eltern, um die Selbstliebe zu befreien. Wo dies gelingt, können wir unsere Beziehungen auf der Basis unbedingter Liebe gestalten.

Leitung: Birgit Haus, Institut für Psychosynthese Köln
Ort:
Seminarhotel Kunzehof, in Seefeld am Jadebusen
Infos und Anmeldung:
http://psychosyntheseinstitut.de/pde/seminare/intensivseminare/list/2017-06-02-das-innere-kind-termin-2.php


16.10. Lebe dein Momentum – 3 H Intensiv-Workshop

Mit Thomas Young

Der außergewöhnliche Event zur Verwirklichung Deines Seelentraums. Erlebe wie Deine Vision Wirklichkeit wird! Herzlehrer & Mystiker Thomas Young präsentiert hochwirksame Bewusstseinswerkzeuge, den Heiligen Traum der Seele zu manifestieren. Knacke Deinen Körper-Code! Mit Methoden zum Löschen negativer Selbstprogrammierung, der Erweckung von Kraftfeldern und dem Schöpfen aus der Ewigkeit öffnen sich Tore in ein neues Sein. Die gewünschte Zukunft wird kraftvoll im Hier und Jetzt und vor allem im Körper verankert. Deine Vision findet ihren Weg in die Welt! Mit intensiven Übungen und Meditationen aus dem Momentum Mastery Prozess!  Eine extrem aufladende Erfahrung!

Neue CD: Seelenbeben - Die Herzerleuchtung, eine Meditations-CD wie eine Einweihung! Zwei exzellente mystische Meditationen für eine inspirierende Rückverbindung mit Göttlichem Bewusstsein. Mit Musik von Deuter.

Thomas Young: Der in Deutschland geborene und auf Hawaii lebende Weisheitslehrer teilt seit Jahren seine Erfahrungen mit der alchemistischen Kraft des Herzens mit unzähligen Menschen in Europa und den USA. Der hellsichtige Mystiker hat die Fähigkeit, Menschen zutiefst in ihren Herzen zu berühren. Seine Arbeit zeichnet sich aus durch Liebe, Klarheit und einen herzerfrischenden Humor.

Um Voranmeldung mit direkter Buchungsmöglichkeit oder per E-Mail mit Namen, Adresse und Telefonnummer wird gebeten. Ihr Platz ist damit reserviert, und Sie erhalten eine kurze Bestätigung. Sie können den Teilnehmerbeitrag auch direkt zur Abendkasse mitbringen. 

Montag, 16.10.2017   19 - 22 Uhr      Eintritt: 60 €
Ort: PFL Kulturzentrum, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg
Anmeldung: Büro Thomas Young, Tel. 07563.915355, office@thomasyoung.com
www.thomasyoung.com

 


Veranstaltung - nur online:
Sie möchten ganz kurzfristig eine Veranstaltung veröffentlichen und für das Heft ist es schon zu spät oder zu früh?

Dann melden Sie sich doch telefonisch - 0441.17543 - oder per E-Mail - info@achtsames-leben.org - bei uns (Anzeigenpreisliste).

Wir bauen Ihre Veranstaltung dann zeitnah ein.