An dieser Stelle sammeln wir Beiträge, die uns inspirieren, über Menschen, die neue Wege gehen, zu Themen, die uns wichtig sind und dieses und jenes Schöne. Vieles davon findet aus Platzgründen nicht den Weg ins Heft, vieles ist auch nicht mehr ganz neu oder aktuell. Wir wollen es Ihnen/ Euch jedoch nicht vorenthalten. Deshalb: immer mal wieder reinschauen auf dieser Seite!
„Weil es so wichtig ist, darüber zu sprechen!“ Warum reden wir so ungern über den Tod, wenn wir doch alle unweigerlich irgendwann sterben müssen? Die LEBEN UND TOD hat sich dieser und vieler weiterer Fragen angenommen und bietet die Möglichkeit, sich mit den Themen am Ende des Lebens auseinanderzusetzen. Als Fortbildungsveranstaltung für Haupt- und Ehrenamtliche aus Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Trauerbegleitung und Bestattungskultur wendet sie sich gleichzeitig an Betroffene,...

Fernand Braun, Mitglied der spirituellen Leitung am Benediktushof, fragt im Videoimpuls: Wie kann ich angesichts des Krieges Frieden und Versöhnlichkeit finden? Wie kann ich eine so schmerzvolle Wirklichkeit aushalten?
"Als Autorin und Impulsgeberin für kulturellen Wandel engagiert Vivian Dittmar sich seit zwei Jahrzehnten für eine ganzheitliche Entwicklung von Mensch, Gesellschaft, Wirtschaft und Bewusstsein. „Meine Kindheit und Jugend auf drei Kontinenten sensibilisierte mich schon früh für die globalen Herausforderungen unserer Zeit und diese sind bis heute mein Antrieb, ganzheitliche Lösungen zu finden und umzusetzen. Besonders beeindruckte mich bereits als Kind die große Kluft zwischen dem...

"Nils Udo- Kunst in der Natur Mit Blumen zeichnen - mit Wolken malen - mit Wasser schreiben" Zur Homepage...

"Der Kriegsenkel e. V. entstand 2010 in der Akademie Sandkrughof in Schnakenbek/Elbe in Folge mehrerer Seminare zum Thema mit Sabine und Georg Bode. Teilnehmer*innen dieser Seminare gründeten den Verein, der seither deutschlandweit aktiv ist. Sein Ziel ist es, diesem generationsspezifischen Thema einen sichtbaren Platz im gesellschaftlichen Diskurs zu geben. Er ist Anlaufstelle für Betroffene und Interessierte, er bündelt Informationen, ermöglicht Austausch und Kooperationen. Der Vorstand...

Aus aktuellem Anlass - von Claus Eurich: Mit der vertraglich vollzogenen Auflösung der Sowjetunion im Dezember 1991 ging so etwas wie ein politisches Wunder einher. Ein Weltreich zerfällt und entlässt die gewaltsam einverleibten Nationen in die Freiheit. Und das, ohne sich noch einmal aufzubäumen bzw. die separatistischen nationalstaatlichen Tendenzen mittels Waffeneinsatz zu unterdrücken. Ist der Überfall Russlands auf die Ukraine – nach Georgien und der Krim – bloß ein weiterer...
Thich Nhat Hanh - 1992, Foto: K.-H. Plaggenborg
Am 22.1.2022 ist Thich Nhat Hanh (95 Jahre) friedlich eingeschlafen in seinem Haus im Tempel Từ Hiếu Tempel in Huế, Vietnam. Seit 1993, als er auf Initiative von Manfred Folkers (Verein Achtsamkeit in Oldenburg), Karl-Heinz Plaggenborg (Buchhandlung Plaggenborg) und Dr. Ekkehard Seeber (damals Kulturdezernent der Stadt Oldenburg) zum ersten Mal in Oldenburg war, ist er vielen Menschen in der Region ein Begriff. Thich Nhat Hanh war ein vietnamesischer buddhistischer Mönch, Schriftsteller...

Autor: Wolf Schneider Was bedeutet Glück? Nicht mehr zu wollen als schon da ist, das ist eine der Antworten, die mir dazu einfallen. Und wie gelange ich strebender Mensch mit so vielen Absichten in diesen Zustand? Neulich beim Autofahren öffnete sich etwas. Ich schaute vom etwas erhöhten Sitz eines Transporters in die Landschaft hinaus. Vor mir die Straße, darüber die Landschaft, links und rechts von mir die Außenspiegel, die ich beim Überholen und mich wieder Einordnen auf der Autobahn...

Mehr anzeigen