Artikel mit dem Tag "Buddhismus"



Every time I see a child, I think about the world we will leave behind for that child. (Thich Nhat Hanh) Jedes Mal wenn ich ein Kind sehe, denke ich über die Welt nach, die wir diesem Kind hinterlassen. Im Jahr 1981 geriet mein Leben in eine Phase, die von Erschöpfung, Rückzug, Antriebslosigkeit und Zukunftszweifel gekennzeichnet war. Einige Gründe für diesen Zustand hat die amerikanische Systemwissenschaftlerin und Buddhistin Joanna Macy zehn Jahre später in Worte gefasst: „Heute haben...

"Kein Entkommen - Gewahrsein als Befreiung Claude AnShin Thomas brauchte viele Jahre, um mit seinen schrecklichen Erfahrungen im Vietnamkrieg umgehen zu können – ein Prozess, der bis heute andauert. Die Berührung mit dem Buddhismus gab ihm ein neues Verständnis unseres menschlichen Leidens und einen Weg zur Befreiung. evolve: Leid und Schmerzen scheinen etwas sehr Persönliches zu sein, denn wir fühlen all die Emotionen, die mit Leid und Schmerzen in Verbindung stehen, in unserem Inneren....

Zum Tod von Bernard Glassman Ein Nachruf von Christa Spannbauer „Die Tiefe der Erleuchtung eines Menschen kann man daran ermessen, wie er anderen dient“. Dieser Satz eines Zen-Meisters gab Bernie Glassman (1939-2018) sein Leben lang Orientierung. Er war Antrieb für ein umfassendes soziales Engagement, das den Tiefen der Meditation entsprang. Jetzt ist Bernie Glassman im Alter von 79 Jahren gestorben. Mit Bernie Glassman starb nicht nur einer der wegweisenden Zen-Meister des Westens, mit...

Von Monika Winkelmann aus Ursache Wirkung Wenn man oder frau einige Jahre dabei ist, ein buddhistisches Zentrum eher regelmäßig aufsucht, die ausliegenden Flyer studiert und sich mit den zu kaufenden Zeitschriften bekannt macht, dann stößt man unweigerlich auf Autoren und Autorinnen beider Kategorien: die quer zum Mainstream Denkenden und diejenigen, die man nicht mehr als zugehörig erleben kann. Zu denen, die querdenken, sind die Säkularen zu zählen. Wir stellen uns vor, wie diese...